Projekte

Unter dieser Rubrik möchten wir Ihnen unsere Projekte vorstellen, die wir als ganz besonders wichtig in unserer Arbeit finden.
So oft es uns möglich ist organisieren wir Kastrationsaktionen und wollen neben der Vermittlung auch Einzelschicksale unterstützen oder bei Operationen helfen.

von

Erweiterung und Erneuerung unserer Katzenstation
Dank einer netten Spenderin konnten wir dieses Jahr auch endlich mal unsere eigene Katzenstation in Wuppertal erweitern und vor allem renovieren. Gerade die Freiläufe sind in die Jahre gekommen. Professionell und mit Hilfe unserer engagierten Pflegestellen konnten tolle Außengehege aufgestellt werde, damit die Katzen auch etwas Freiheit genießen können. Wir danken unseren Spendern, denn ohne ihre finanzielle Unterstützen hätten wir diese schöne Möglichkeit nicht realisieren können.

von

Erneute Kastrationsaktion in Portugal im April 2018
Wir sind sehr froh, dass es uns immer wieder möglich ist Kastrationsprojekte in Portugal durchzuführen. Auch im April war es uns wieder möglich, dank einer zusätzlichen finanziellen Unterstützung, wodurch wir 68 Hunde und auch Katzen wieder erfolgreich kastrieren konnten.
Auch die Gemeinde von Mertola hat sich finanziell an der Aktion beteiligt – ein toller Fortschritt.
Auch ist uns hierbei immer wichtig, dass auch Einheimische und gerade Bauern die Chance haben ihre Hunde mit kastrieren zu lassen. Wir übernehmen hierfür die Kosten und es hat sich sehr bewährt, denn dadurch haben wir im Gesamten viel weniger Welpen und somit weniger Hunde die im Tierschutz landen. Ein echt tolles Kastrationsprojekt.

von

November 2017 - Erneutes Kastrationsprojekt in Portugal
Kastration in Beja, Mertola und Quique. Fast 100 Hunde konnten in einer Großkastration kastriert werden. Anwohner und Bauern aus den nahegelegenen Ortschaften konnten auf unsere Kosten ihre eigenen Hunde mit kastrieren lassen - eine gute Sache und so langsam spricht es sich auch bei den Bauern herum, dass sie seit ihr Hund kastriert ist sie viel weniger Stress damit haben. Es lohnt sich!

von

Erneutes Kastrationsprojekt in Portugal
Kastration in Beja und Qurique. Diesmal wurde eine ganze Katzenkolonie mit kastriert und wieder an ihrer Futterstelle ausgesetzt. Auch an dieser Stelle wollen wir mit unterstützen. Mehr kastrierte wilde Tiere bedeutet gleich weniger Welpen/Kitten das Jahr über. Wir danken den ganzen Helfer vor Ort. Gerade das Einfangen der wilden Katzen war eine Großaktion. Wir sind froh so viele tolle Menschen gefunden zu haben, die am Ganzen hier mitarbeiten und das mit extremen Engagement und viel Herzblut.


 

von

Große Kastrationsaktion in Portugal – November 2016

Dank tollen Spendern konnten wir im November eine Groß-Kastrations-Aktion in Portugal durchführen.
Es waren anstrengende Tage aber mit einem tollen Erfolg. Ein Team von 4 Tierärzten kastrierten in nur 3 Tagen 106 Hunde und 72 Katzen.

von

Sammlung für einen Großtransport in Richtung Polen
Vielen Dank an dieser Stelle an Alle, die bei dieser Sammlung mitgeholfen haben.

von

Erneutes Kastrationsprojekt in Portugal

Auch dieses Jahr ist es uns wieder möglich gewesen ein wichtiges Kastrationsprojekt in Portugal zu unterstützen.
Mit Hilfe von Ihren Spenden konnten wir das Kastrationsprojekt in Beja wiedermal mitfinanzieren, so dass viele Tiere kastriert werden konnten.
Wichtig ist es uns weiterhin an solchen Stellen zu helfen. Danke

von

Erneutes kastrieren in Portugal
Auch in diesem Jahr war es uns möglich eine Kastrationsaktion auf die Beine zu stellen. Auch Wildkatzen konnten diesmal wieder mit kastriert werden.

von

2012 Oktober – Erneutes Kastrationsprojekt in Beja

Wieder einmal konnten wir ein wichtiges Kastrationsprojekt in Beja unterstützen. Vom 24.10. – 26.10. konnten mit Hilfe von Dr Roberto 60 Tiere kastriert werden. An drei Tagen arbeiteten alle Tierschützer vor Ort zusammen um im Tierheim Beja und im Tierheim Ourique alle unkastrierten Hunde zu kastrieren. Wir konnten dieses wichtige Projekt wieder finaziell unterstützen. In Zusammenarbeit mit einem schwedischen Tierschutzverein konnte wieder ein Meilenstein gesetzt werden.
Für uns ist es sehr wichtig genau an dieser Stelle vor Ort helfen zu können.

von

2013 - Zaunbauaktion für die Auffangstation in St.Llorenc auf Mallorca

Für unsere Kooperationspartner vor Ort wurde eine Spendenaktion aufgerufen, damit dort die Zwinger/Ausläufe wieder in ORdnung gebracht werden können.Mit Sylvia Renke, die in privater Eigenregie eine Auffangstation aufgebaut hat, arbeiten wir schön länger gerne und gut zusammen. Nun müssen einfach mal die Zwinger und Ausläufe auf Vordermann gebracht werden. Unser Brian fährt nun in den nächsten Tagen runter, um auch tatkräftig anzupacken. An diser Stelle schonmal einen riesen Dank an dich Brian. Neue Zäune müssen angebracht werden, da in Laufe der Zeit diese einfach nicht mehr sicher sind und teilweise marode und kaputt sind. Gelder für das Zaunmaterial kann nun durch Spenden gekauft werden und auch daran wollen wir uns beteiligen.

von

2013 Renovierung/Umbau des ehemaligen Hühnerstalles in ein Katzenhaus
Nun ist es fertig – das neu umgebaute Katzenhaus. Aus einem ehemaligen großen Hühnerstall entstand nun ein neues Katzehaus für mindestens 5 Katzen. Neue Kratz- und Kletterlandschaften wurden eingebaut und tolle Liegeplätze mit Aussicht geschaffen. Auch ein schöner, überdachter Außenauslauf wurde mit dran gebaut.
Einen riesen Dank an die Besitzer und Pflegestelle Erika und Conny Simons und an Detlef, der wie immer tatkräftig dabei war……DANKE für solch ein tolles Team.
Ebenfalls ein herzlichen Dank für alle Spender.
Hier ein paar Eindrücke…während der Renovierungsaktion und der jetzigen Fertigstellung und übrigens die Hühner haben natürlich ein neues Häuschen bekommen

von

Erneutes Kastrationsaktion in Portugal

Wiedermal konnten wir ein Kastrationsprojekt in Portugal finanzieren.
Wir danken auch alle Spender, die uns bei solchen Aktionen immer finanziell mit unterstützen. Ein riesen Dank.

von

Kastration von Wildkatzen in Werl-Hilbeck

Wieder einmal haben sich in den nahegelegenen Bauernschaften Katzen unkontrolliert vermehrt. In Zusammenarbeit mit einer Tierärztin und vollen Einsatz von tatkräftigen Helfern konnten wir einige Katzen mit speziellen Lebendfallen einfangen und kastrieren lassen. Die Katzen waren überwiegend verwildert und ließen sich nicht anfassen, so dass die Einfangaktion sich über Tage hinzog. Doch letztlich konnten alle Katzen eingefangen und kastriert werden.
Ein Muttertier mit ihren Jungkatzen fand direkt bei einem nahegelegenen Bauernhof ein neues Zuhause. Auch die anderen, zu meißt völlig verwilderten Katzen, fand auf einen Bauernhof ein Unterschlupf, wo sie weiterhin gefüttert und versorgt werden.

von

Bau eines Katzenaußengehege

Dank allen Spendern konnten wir es nun endlich ermöglichen ein Katzenaußengehege für unsere Pflegekatzen zu bauen.
Unsere Katzenpflegestelle Erika und Conny haben mit Hilfe von Detlef ganze Arbeit geleistet und nach Stunden dieses tolle Katzengehege errichtet. Die Bilder sprechen von alleine wieviele Mühe und Zeit es gekostet hat, es zu erstellen. Doch unsere Pflegekatzen haben uns dafür belohnt und erkundeten es sofort, sie fühlen sich sehr wohl darin und es macht Spaß sie nun noch mehr beobachten zu können. Danke nochmals an ALLE die uns dabei unterstützt haben.

von

Spenden von Wintermäntelchen

Diese Woche ging wieder eine Palette an Tierzubehörgütern mit einer von uns beauftragten Spedition Richtung Portugal – Beja. Gesammelte Decken, Körbchen, Leinen und wichtige Medikamente, die wir teilweise gespendet bekommen und auch selber organisiert haben, haben ihre Reise nach Portugal geschafft. Dort wurden sie dankend von unserer befreundeten Tierschützerin und Tierheimhelferin Gabi Schollenberg in Empfang genommen.
Zusätzlich war ein großer Karton für das Tierheim in Ourique – Associacao Canil e Gatil. Eine Spende der Tierheimhilfe-Korschenbroich, die für das Tierheim für die bevorstehenden Wintermonate und kalten Nächte, Mäntelchen genäht hatte. Große Begeisterung bei allen Tierheimhunde – die eine spontane Modenschau hinlegten und nun auch für die kommenden kalten Nächte gewappnet sind.
Ein riesen Dank an Sabine Herriger und Team von der Tierheimhilfe-Korschenbroich und an alle Spender, die uns immer wieder mit Spenden bedenken.

von

Erneutes Kastrationsprojekt in Valencia
Auch dieses Jahr erlaubte es unsere Finanzen eine erneute Kastrationsaktion bei Huanna Torres unsere nun schon sehr gut befreundete Tierschützerin in Castellon in Valencia. Huanna arbeitet, seit sie denken kann für ihre Tiere – gibt alles andere auf um ihren Tieren und vor allem notleidenden Tieren helfen zu können. Nun hat sie sich einen kleinen Traum erfüllt und hat sich etwas abgeschiedenen von der Stadt ein kleines Grundstück gekauft. Mühsam zusammen gespart und von ihren Eltern mitfinanziert. Dort zwischen Mandarinenplantagen hat sie nun eigenhändig ein kleines außerstädtisches Tierheim geschaffen, wo sie an die 10-15 Hunde und eine Vielzahl an Katzen aufnehmen kann.

von

Wir unterstützen das riesige Waldtierheim in Rumänien bei einer großen Kastrationsaktion. Über 1000 Hunde befinden sich derzeit in diesem Tierheim. Robert Smith ein engagierter Engländer stellt ein riesiges Programm auf die Beine. Ein paar Kandidaten dürfen nach der Aktion zu uns auf die Pflegestellen kommen. Zumeist sehr ängstliche Hunde, die ihr Glück aber nochmal finden sollen