Quinn

Quinn leidet sehr im Tierheim - immer mehr nimmt sie ab und kommt mit dem Stress überhaupt nicht zurecht. Aus der anfänglichen sehr fröhlichen und überschwinglichen Hündin wird mehr und mehr eine sehr traurige Hündin. Das wollen wir nun ändern und jetzt sind wir froh zu endlich bei uns zu haben. Wir waren sehr entsetzt wie dünn sie wirklich bei Ankunft war - ist nun schon ein paar Tage bei uns und nimmt stätisch zu und baut Muskelmasse auf. Nun braucht Quinn ein Zuhause wo sie auch zur Ruhe kommen kann. Sie ist noch sehr unruhig, aber wenn man sich Zeit nimmt und selbst im Haus Ruhe eintritt legt sie sich sofort ab, genießt es so sehr jetzt im Warmen zu sein. Vor allem genießt sie die Streicheleinheiten, die sie jetzt genießen darf, damit ist sie völlig unproblematisch mit anderen Hunden und auch Katzen, liebt unsere Kinder und jeden Menschen. So sehr liebt sie es nun im Haus sein zu dürfen - am liebsten verkriecht sie sich ganz tief in eine Wolldecke - wird ein richtiger Genießerhund. Quinn muss nun noch gepäppelt werden. Wir haben alle Bluttest/Organtest usw. gemacht, um sicher zu sein, dass durch ihre starke Unterversorgung keinerlei Nebenerkrankungen entstanden sind. Bis auf eine leichte Blutanämie (positiver Befund Hämobartonellen) welches mit einem Antibiotikum für insgesamt 4 Wochen (Doxycyclin) behandelt wird sind alle Werte in der Norm - wir sind sehr erleichtert. Nun muss sie einfach weiter Fett und Muskelmasse zunehmen und wir wünschen ihr so sehr, dass sie endlich zur Ruhe kommen kann bei Menschen, die ihr Zeit geben sich in unserem Alltag zurecht zu finden. Sie genießt das Spazierengehen, doch muss sie noch lernen 100% stubenrein zu werden, denn sie hat so lange Zeit auf engsten Raum im Tierheim gelebt, dass sie dies erst neu verknüpfen muss. Aber mit Geduld und vor allem endlich das Gefühl zu haben, nun bin ich hier endlich Zuhause wird auch das bald kein Problem mehr sein.

Allgemeine Infos

Rasse Mischling
Alter geboren 12/2016
Größe 35cm
Geschlecht Hündin
Herkunftsland Portugal

Gesundheit

Geimpft ja
Gechipt ja
Kastriert ja
Mittelmeercheck ja - Befund teilweise positiv
Befund Erweiterte Mittelmeercheck Hämobartonellen positiv
Behandlung 4 Wochen Antibiotikum (Doxycyclin) notwendig

Stand

Bei uns ab/seit 05.01.2019
Eintrag vom 20.12.2018
Aktualisiert am 15.01.2019

Pflegestelle

Pflegestelle Liesenfeld, Anke
Pflegestellenstandort 45219 Essen-Kettwig
Tel 02054-9392271
E-Mail anke@vivalahund.de
Kontakt Viva la Hund e.V.

Quinn im Ausland

Quinn auf der Pflegestelle