Peter

Was könnten wir hier hin packen?

Allgemeine Infos

Rasse Yorkshire Terrier
Alter geboren ca. 2008
Patenhund seit August 2020

Hintergrund

Benötigte Medikamente Vedmedin, Dimazon, Forthyron

Die Geschichte

Bei uns ab/seit Peter hatten wir vor Jahren vermittelt. Nun ist sein Frauchen schwer erkrankt und kann sich nicht mehr um ihn kümmern. So ist er wieder zu uns zurückgekommen. Peter ist echt schon ein armer Schluffen, denn er bringt schon die ein oder andere Baustelle mit. Sein Herz ist leicht vergrößert und beim ersten Check beim Tierarzt wurde dann zusätzlich festgestellt, dass auch die Leber etwas größer ist, als normal und auch ist aufgefallen, dass er beim Laufen etwas tackert und an die noch vorhandenen Zähne müssen wir auch mit einer Sanierung ran. Mit seinen nun 12 Jahren hat er schon viele Baustellen und dennoch ist sein Leben absolut lebenswert. Peter sieht nicht mehr so gut und hören tut er auch nicht mehr viel. Er genießt es im Körbchen zu chillen oder in der Sonne im Garten zu liegen. Aber nur im Garten zu sein, macht ihn nicht glücklich, er möchte schon Spazieren gehen und genießt es richtig durch die Natur zu Laufen. Bei einem weiteren Check beim Tierarzt ist nun klar, dass er an seinem rechten Knie eine Patellaluxation hat und zusätzlich am linken Bein einen Kreuzbandriss. Er wurde jetzt operiert und hat nun ein neues Band eingesetzt bekommen, der letzte Backenzahn wurde gezogen. Nun hat er nur noch 2 kleine Schneidezähne, was aber kein Problem ist, er kann damit super fressen. Zusätzlich haben wir noch sein Blut gecheckt und festgestellt, dass er eine Schilddrüsenunterfunktion hat.

Pflegestelle

Ort Essen

Peter im Ausland

Peter auf der Pflegestelle