Ginebra

Ginebra kam auf ihrer Pflegestelle sehr schüchtern an. Aber wen wundert es auch, bei so viel neuen Eindrücken, Gerüche und Geräusche. Die ersten Tage hat Ginebra einfach Zeit gebraucht, alles ganz in Ruhe kennen zu lernen. Und ganz plötzlich hat der ganze Hund vor Freude gewackelt. Natürlich ist Ginebra noch immer schüchtern in neuen Situationen, schließlich ist sie noch nicht so lange hier und hat einfach ein sehr zartes Wesen. Doch in solchen Momenten beobachtet sie genau, wie ihre Pflegefamilie und der vorhandene eigene Hund reagieren und orientiert sich dann schnell daran. Sie ist sehr lernfähig und macht mit ihrer Art einfach Freude. Ginebra ist hier direkt stubenrein gewesen, bleibt auch mal kurze Zeit alleine und passt sich gut an den Alltag an. Auch die ersten Spaziergänge hat sie trotz der vielen neuen Geräusche super gemacht und hatte dabei sogar Freude. Ginebra sucht eine Familie die Geduld mitbringt und Lust hat ihr in Ruhe das nötige Vertrauen zu schenken, damit sie endlich ein tolles Leben haben kann. Ein vorhandener Ersthund kann ihr dabei helfen, ist aber kein Muss. Kinder sollten auf jeden Fall älter sein. Sie ist einfach ein wunderbarer Hund, der einen oft zum Lächeln bringt und nur ein wenig mehr Zeit zum auftauen braucht, als manch andere.

Allgemeine Infos

Rasse Mischling
Alter ca. 04.04.2021
Größe 45cm
Gewicht 15kg
Geschlecht Hündin
Herkunftsland Spanien

Gesundheit

Geimpft ja
Gechipt ja
Kastriert ja
Mittelmeercheck ja - Befund negativ

Stand

Bei uns ab/seit 22.07.2022
Eintrag vom 27.06.2022
Aktualisiert am 08.08.2022

Pflegestelle

Pflegestelle Finke, Anna-Lena und Tullius, Marc
Pflegestellenstandort 67823 Obermoschel
Tel 0160-94614458
E-Mail anna-lena.finke@gmx.de
Kontakt Viva la Hund e.V.

Ginebra im Ausland

Ginebra auf der Pflegestelle