Pia

Pia musste zusammen mit ihren Geschwistern von einem Fabrikgelände verschwinden und somit mussten sie eingefangen werden. Sie wurden auf dem Gelände geboren und von ihrer wilden Mutter aufgezogen, leider ohne viel Prägung an den Menschen. Nun sind alle Hunde bei uns angekommen und haben auch eine Familie gefunden, bis auf Pia, die erst später eingefangen werden konnte. Sie ist nun bei uns auf der Pflegestelle angekommen und die ersten Tage, dachte sie sicher, die Decke würde ihr auf den Kopf fallen. Sie hat eben noch gar nichts kennen gelernt und es braucht einfach eine Zeit, dass sie Vertrauen fasst und und Menschen an sich ranlässt. Bei uns auf der Pflegestelle macht sie dank unserer bereits vorhandenen souveränen Hunde schon Fortschritte, aber ganz langsam. Wichtig ist, dass man nicht gleich zu viel von ihr erwartet und sie von alleine kommen lässt. Mit den vorhandenen Hunden spielt und kuschelt sie schon ganz ausgelassen und sie vergisst ihre Unsicherheit und Scheu. Langsam fängt sie an auch Streicheleinheiten von uns zu genießen. Bei uns ist sie stubenrein und bewegt sich schon ganz sicher im Haus und im gut eingezäuntem Garten. Wir suchen nun für Pia einfühlsame Menschen, die ihr Zeit geben, ein vorhandener Hund wäre unbedingt nötig, damit sie sich von diesem mitziehen lässt. Sie ist wie ein scheues Rehlein, was einfach Menschen braucht die ihr nun die fehlenden Sicherheit aber auch Führung bieten können. Eine wirkliche Zaubermaus, die täglich kleine Fortschritte macht und es schön ist zu sehen, wie sie immer mehr aus sich rauskommt.

Allgemeine Infos

Rasse Mischling
Alter geboren 01/2020
Größe wird um die 55-60cm
Geschlecht Hündin
Herkunftsland Portugal

Gesundheit

Geimpft ja
Gechipt ja
Kastriert nein
Mittelmeercheck nein

Stand

Bei uns ab/seit 01.08.2020
Eintrag vom 07.07.2020
Aktualisiert am 22.10.2020

Pflegestelle

Pflegestelle Häckel, Rolf
Pflegestellenstandort 59519 Möhnesee
Tel 02924-879445
E-Mail r_haeckel@t-online.de
Kontakt Viva la Hund e.V.

Pia im Ausland

Pia auf der Pflegestelle